de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





Arbeitssicherheit

Hilfsmittel zur Verbesserung der Arbeitssicherheit

Das Arbeits- und das Unfallversicherungsgesetz schreiben eine systematische Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Schweiz vor.

Spezialisten müssen in den Betrieben zur Verbesserung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes beigezogen werden.

Die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) hat zu diesem Zweck die "Richtlinie über den Beizug von Arbeitsärzten und anderen Spezialisten der Arbeitssicherheit" (Richtlinie Nr. 6508) erlassen. Umgesetzt werden kann diese Richtlinie individuell durch jeden Betrieb. Es besteht aber auch die Möglichkeit sich einer Branchenlösung anzuschliessen.

Der SVGW hat eine solche Branchenlösung erarbeitet. Sie steht allen Versorgungsbetrieben zur Verfügung. Es werden insbesondere Hilfsmittel zur Erstellung einer Risikoanalyse auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutz für die Arbeitsplätze der Versorgungsbetriebe angeboten. Ausserdem stehen Ihnen in Form des „Sicherheitshandbuchs“ auch Anleitungen zur Beseitigung oder Beherrschung der gefundenen Risiken.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen und persönliche Beratung kontaktieren Sie den Leiter TISG Peter Bürgelin, Sicherheitsfachmann EKAS.

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!