de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





Aqua & Gas als News- und Wissensplattform

Bitte beachten Sie, die SVGW-Mitteilungen und Branchen-News werden ab Oktober 2017 auf der offiziellen Publikationsplattform «Aqua & Gas» eingepflegt. Dort finden sich auch aktuelle Fachartikel aus der gleichnamigen Fachzeitschrift des SVGW. Die Mitteilungen der letzten 5 Jahre wurden ebenso migriert und werden auf der neuen Plattform über die Suchfunktion gefunden.

SVGW News

  • Absage an Lockerung der Pestizid-Grenzwerte im Wasser

    In der Schweiz gilt ab 1. April weiterhin ein Grenzwert von 0,1 Mikrogramm Pestizid pro Liter in Gewässern, aus denen Trinkwasser entnommen wird. Damit nimmt das Departement von Bundesrätin Simonetta Sommaruga Abstand von Plänen zur Lockerung der Vorschriften.

  • Erfolgsgeschichte soll fortgesetzt werden

    Die zuständigen Ministerinnen und der Vertreter der Europäischen Union sind Mitte Februar in Amsterdam zur 16. Rhein-Ministerkonferenz zusammengekommen. Sie haben eine insgesamt positive Bilanz der Umsetzung des Programms «Rhein 2020» gezogen und das Programm «Rhein 2040» mit neuen, ambitionierten Zielen für Artenvielfalt, Wasserqualität, Klimawandel, Hochwasservorsorge und Umgang mit Niedrigwasser beschlossen.

  • Von Kursen, Tagungen und Workshops

    Nun ist sie da, die Broschüre über das «Bildungsangebot 2020» des SVGW. Umfassend wird über Lehr- und Studiengänge, die diversen Kurse in den Bereichen Wasser, Gas und Fernwärme sowie über einige Fachtagungen informiert.

  • Mobil mit Bioenergie – Netto null bis 2050

    Kein Scherz: Am Mittwoch, 1. April 2020, findet in der Reithalle Solothurn das 8. Bioenergie-Forum statt.

  • Handlungsbedarf erkannt, Sofortmassnahmen umgesetzt

    Messungen des Kantons Freiburg zeigen: Die Trinkwasserqualität im Versorgungsgebiet der Industriellen Betriebe Murten (IB-Murten) ist grundsätzlich gut bis sehr gut. Im Gebiet «Champ Raclé» bei Löwenberg und in Salvenach wurden jedoch zu hohe Belastungswerte gemessen. IB-Murten hat sofort reagiert und die betroffenen Trinkwasserbrunnen vom Netz genommen. Dank geänderter Kombination der Wasserbezugsquellen ist die Versorgung mit einwandfreiem Trinkwasser gesichert.

  • Jahresrückblick der Marktüberwachung

    Im Jahr 2019 hat der Geschäftsbereich Marktüberwachung im Bereich Gas des SVGW bei rund 60 in der Schweiz angebotenen gastechnischen Produkten die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich Produktesicherheit überprüft. Bei drei Produkten wurde ein formelles Verkaufsverbot ausgesprochen.

  • Eine Herausforderung für die Wasserversorgungen

    Die Eawag, das Wasserforschungsinstitut der ETH, hat kürzlich ein vierseitiges «Fact Sheet» zum Thema Chlorothalonil-Mataboliten herausgegeben: Kompakt informiert es die Wasserversorger über alles Wissenswerte im Umgang mit den Pestizidabbauprodukten.

  • Wasserstoff-Verträglichkeit ist ein grosses Thema

    Zentrale Themen der letzten Sitzung der Gas-Hauptkommission (G-HK) waren die Stellungnahme zum Gasversorgungsgesetz, die revidierte G14, die H2-Verträglichkeit der Gasnetze und ein Glossar für den Fachbereich Gas, das künftig das Erstellen und Revidieren von Richtlinien massgeblich vereinfachen und für klare und eindeutige Aussagen sorgen soll.

  • Neue Anforderungswerte stärken den Schutz der Trinkwasserresourcen

    Die Gewässerschutzverordnung ist in der Schweiz revidiert worden und tritt per 1. April 2020 in Kraft. Der SVGW als Fachverband der Trinkwasserversorger begrüsst die Einführung der neuen Anforderungswerte für kritische Fremdstoffe in Oberflächengewässern.

  • «E-world energy & water» setzt neue Bestmarken

    Zu ihrem 20. Jubiläum präsentierte sich Europas Leitmesse der Energiewirtschaft einmal mehr als der Impulsgeber für die Branche. Auf der E-world energy & water zeigten über 800 Austeller aus über zwei Dutzend 25 Nationen den erneut über 25000 Besuchern ihre Innovationen rund um die Energieversorgung.

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!