de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





Aqua & Gas als News- und Wissensplattform

Bitte beachten Sie, die SVGW-Mitteilungen und Branchen-News werden ab Oktober 2017 auf der offiziellen Publikationsplattform «Aqua & Gas» eingepflegt. Dort finden sich auch aktuelle Fachartikel aus der gleichnamigen Fachzeitschrift des SVGW. Die Mitteilungen der letzten 5 Jahre wurden ebenso migriert und werden auf der neuen Plattform über die Suchfunktion gefunden.

SVGW News

  • Der SVGW im Wandel der Digitalisierung

    Jetzt liegt er vor, der 20-seitige Jahresbericht 2018 des SVGW. Bald einmal wird er an die Mitgliedsunternehmen verschickt.

  • Energie Thun AG ist ausgezeichnet

    Die Energie Thun AG erhält den «Energiewende Award» als bester Energieversorger der Schweiz in der Kategorie Mobilität.

  • Selbstversorgende Sensoren spüren Wasserlecks auf

    Ein Team von Ingenieuren der ZHAW und der Eawag hat eine Smart-Sensor-Lösung für die Überwachung von Trinkwasserleitungen entwickelt. Das System versorgt sich selbst mit Energie und überträgt die Daten drahtlos.

  • Fenaco investiert 200'000 Franken gegen Initiativen

    Der von landwirtschaftlichen Genossenschaften getragene Agrarkonzern Fenaco engagiert sich indirekt mit einem sechsstelligen Betrag gegen die Trinkwasser-Initiative und die Pestizid-Initiative, meldet die Nachrichtenagentur sda-Keystone. Das soll jedoch eine Ausnahme bleiben.

  • Das Wasser formt die Erde...

    Das Naturmuseum St. Gallen zeigt in einer Sonderausstellung, wie Wasser seit Jahrmillionen die Erde formt. Der Klimawandel beschleunigt die natürlichen Prozesse, was Besucher anhand interaktiver Stationen simulieren können. Die Ausstellung dauert noch bis zum 18. August 2019.

  • Mehrwertsteuer auf Pflanzenschutzmitteln?

    Eine Motion von Denis de la Reussille, Neuenburger Nationalrat der Grünen Fraktion, und acht mitunterstützenden Nationalrätinnen und -räten fordert eine Mehrwertsteuer auf Pflanzenschutzmitteln. Der Bundesrat beantragt eine Ablehnung der Motion.

  • Problemstoffe effizient beseitigen

    Mikroverunreinigungen sind eine grosse Belastung für unsere Gewässer. Sie aus dem Abwasser zu beseitigen, ist technisch jedoch sehr aufwändig. ETH-Forschende haben nun einen Ansatz entwickelt, mit dem sich diese problematischen Substanzen effizient beseitigen lassen.

  • WAK-N will keinen Gegenvorschlag zu den beiden Agrarinitiativen

    Anlässlich der Sitzung vom 16./17. Mai 2019 hat die nationalrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben WAK-N darauf verzichtet, gegenüber der Trinkwasserinitiative und der Pestizidverbotsinitiative Gegenvorschläge zu initiieren. Der SVGW bedauert diesen Entscheid sehr. Sollte auch nach der Beratung in den kommenden Wochen in den Räten und Kommissionen kein Gegenvorschlag beschlossen werden, wird der Trinkwasserverband die Unterstützung der beiden Agrarinitiativen in Betracht ziehen.

  • Hahnenwasser erfreut sich hoher Beliebtheit

    Rund 75 Prozent der Bevölkerung trinkt regelmässig Hahnenwasser, knapp 60 Prozent sogar mehrmals täglich. Gleichzeitig steht der Grossteil der Befragten hinter einem vorsorglichen Schutz der Trinkwasserressourcen und erwartet ein natürliches Trinkwasser. Das zeigt die repräsentative Umfrage von gfs-zürich im April 2019 im Auftrag des Trinkwasserverbandes SVGW.

  • Verfahren gewinnt Phosphor und Biogas aus Klärschlamm

    Klärschlamm wurde früher als Dünger verwendet, heute ist das in der Schweiz verboten. Um den im Schlamm enthaltenen Phosphor trotzdem für Düngemittel verwenden zu können, haben Forschende der EPFL nun ein neues System entwickelt.

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!