de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





AQUAPILOT - das interaktive Regelwerk

Effiziente Selbstkontrolle mit AQUAPILOT

AquaPilot, das webbasierte Tool, bietet für Gemeinden, Netzbetreiber und Gesundheitsbehörden grossen Nutzen bei der Umsetzung der «Guten Verfahrenspraxis».

Smarte Selbstkontrolle durch Netzbetreiber

Mit AquaPilot verfügen die Wasserversorger als Netzbetreiber über ein interaktives Tool, das sie sicher und effizient durch den Prozess der gesetzlich geforderten Selbstkontrolle nach der Richtlinie W12 führt. 
Gleichzeitig werden Informationen zur Selbstkontrolle und fachliche Hilfen kontextbezogen und interaktiv zur Verfügung gestellt. Für Versorgungen ermöglicht AQUAPILOT eine optimale Vorbereitung auf behördliche Inspektionen. Ein konfigurierbares Reporting kann jederzeit erstellt werden und unterstützt zeitsparend bei Audits.   

Alles unter Kontrolle bei der Gemeinde

Die Gemeinde trägt die Verantwortung, dass das Trinkwasser vom Gemeindewerk oder einem beauftragten Netzbetreiber jederzeit in der gesetzlich definierten Lebensmittelqualität an die Bevölkerung verteilt wird. Als Netzeigentümerin hat sie mit AquaPilot ein effizientes Monitoring-Tool zur Hand, das jederzeit die notwendige Kontrolle der Prozesse und deren Schwachstellen, der sich ergebenden Massnahmen und auch der Wasserqualität bietet.

Jederzeit und überall Zugriff auf die Daten

Der Nutzer kann jeweils auf verschiedenen – auch mobilen – Endgeräten auf seine Daten zugreifen und sie durch Eingaben wie Texte oder multimediale Inhalte vervollständigen. Beobachtungen können vor Ort erfasst und fotodokumentarisch im System festgehalten werden. Auch sind Erfassungen «offline» möglich.

Interaktives Risikomanagement

Basierend auf den anerkannten Regeln der Technik ermöglicht AQUAPILOT eine professionell geführte Risikobewertung und schlägt konkrete Massnahmen vor. AquaPilot unterstützt den Netzbetreiber interaktiv im anspruchsvollen
risikobasierten Ansatz der Selbstkontrolle.

Expertenwissen kombiniert mit moderner ICT-Technologie


Die abgelegten Daten stehen langfristig und sicher zur Verfügung. Der Nutzer greift dabei auf eine interaktive Umgebung zurück, die vom SVGW und seinen Fachexperten aus der Praxis und dem Vollzug zusammengestellt und vernetzt
wurde. AquaPilot wird zu einem dynamischen System, das sich ständig weiterentwickelt und dadurch den Mehrwert für den Netzbetreiber laufend erhöht.

Installieren, einrichten und umsetzen

AquaPilot wird durch die SVGW-Geschäftsstelle freigeschaltet. Die technische Infrastruktur des Versorgungssystems wird anschliessend durch den Netzbetreiber selber oder durch einen beauftragten Ingenieur strukturiert und nach den Vorgaben der Richtlinie W12 erfasst.

In der Regel wird die «Gute Verfahrenspraxis» mit AQUAPILOT durch den zuständigen Wasserwart bzw. Brunnenmeister umgesetzt.



© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!