Login   |   Suchen

Suchen in...





Aus- und Weiterbildung | Detailinformationen

Management von Krisen in der Wasserversorgung

«Die Versorgung mit Trinkwasser soll jederzeit sichergestellt sein» lautet der Anspruch an die Wasserversorger in der Schweiz. Was aber, wenn plötzlich etwas Unvorhergesehenes passiert, das den Konsum und die Verwendung des wichtigsten Lebensmittels unmöglich macht? Dann hat das Krisenmanagement den Normalbetrieb abzulösen.

Der Kurs sensibilisiert die Teilnehmer für Krisenproblemstellungen in der Wasserversorgung und den Umgang mit ihnen. Die vermittelten theoretischen Grundlagen werden durch einen Erfahrungsbericht unterstützt und am praktischen Beispiel geübt.

Inhalte

Theorie am Vormittag: Trinkwasserversorgung in Notlagen; Krisenereignisse, die zu eingeschränktem Betrieb führen; Psychologie der Krise; Organisation des Krisenmanagements; Krisenkommunikation

Praxis am Nachmittag: Erfahrungsbericht einer Krise inkl. Schlüsse daraus; Gruppenarbeit an einem praktischen Beispiel

Zielgruppe
Dasjenige Personal einer Wasserversorgung oder Gemeinde, das eine (aktive) Rolle zur Bewältigung einer Krise übernimmt sowie Personen, die eine planerische/kontrollierende Aufgabe in diesem Zusammenhang erfüllen und weitere interessierte Personen

Voraussetzungen
Keine

Dauer
1 Tag

Abschluss
Kursbestätigung des SVGW

Programm-Flyer

Anmeldeformular



 

Kursnummer

KMWV-18-A

Datum

18.01.2018

Zeit

08:30–16:45

Ort

Wasserversorgung Zürich
Grundwasserwerk Hardhof, Hardhof 9, 8023 Zürich

Anfahrtsbeschreibung als PDF

Raum

046/047

Preis Standard

680.00

Preis Mitglieder

460.00

Kontakt

SVGW
Marco Mathys
Grütlistrasse 44
8027 Zürich

m.mathys[at]svgw.ch
Tel. +41 (0)44 288 33 33

Status

Ausgebucht


Es sind leider keine Plätze mehr frei.

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!