de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





Aqua & Gas als News- und Wissensplattform

Bitte beachten Sie, die SVGW-Mitteilungen und Branchen-News werden ab Oktober 2017 auf der offiziellen Publikationsplattform «Aqua & Gas» eingepflegt. Dort finden sich auch aktuelle Fachartikel aus der gleichnamigen Fachzeitschrift des SVGW. Die Mitteilungen der letzten 5 Jahre wurden ebenso migriert und werden auf der neuen Plattform über die Suchfunktion gefunden.

SVGW News

  • Mehr Quellwasser sprudelt nun ins Trinkwassernetz

    Nach drei Jahren Bauzeit eröffnete Energie Wasser Luzern (ewl) das neue Quellwasserwerk auf dem Sonnenberg. Das neue Werk gehört zu den modernsten Anlagen weltweit. Täglich können bis zu 30 Millionen Liter Wasser aufbereitet werden. Mit der Eröffnung setzt ewl einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Trinkwasserversorgung von Luzern.

  • Artenvielfalt kann Ökosysteme auch destabilisieren

    Artenreiche Ökosysteme sind stabiler gegenüber Störungen wie Dürren, Hitzeperioden oder Pestiziden, lautet die vorherrschende Meinung. Doch ganz so einfach ist es nicht, wie Ökologen der Universität Zürich und der Eawag nun herausgefunden haben. Unter gewissen Umweltbedingungen kann ein erhöhter Artenreichtum auch dazu führen, dass ein Ökosystem instabiler wird.

  • Ökostrom soll zu Gas werden: 100-MW-Anlage geplant

    Bei starkem Wind produzieren die Windräder an der Küste Deutschlands Strom im Überfluss. Ihn massenhaft zu speichern, ist bisher aber kaum möglich. Die Umwandlung zu Gas könnte für die Energiewende den Durchbruch bringen.

  • Gibt es in Zukunft genug Wasser für alle?

    Der Hitzesommer 2018 hat dem Alpenraum und insbesondere dem Engadin zugesetzt. Im Engadin macht man sich zunehmend Gedanken, wie die Ressource Wasser künftig gerecht verteilt werden soll. Im «Tagesgespräch» von Radio SRF diskutieren der Bündner Ökonom Philipp Gunzinger und der Walliser Klimaexperte David Volken.

  • Gletscher verlieren im Hitzesommer massiv an Eis

    Der Winter mit Rekordschnee konnte die Schweizer Gletscher nicht vor massiven Eisverlusten bewahren. Hitze und Trockenheit dieses Sommers haben ihnen zugesetzt. Das setzt eine dramatische zehnjährige Entwicklung fort.

  • Jetzt fliesst wieder eigenes Wasser

    Per sofort wird die Gemeinde Herisau wieder wie gewohnt mit Grund- und Quellwasser versorgt. Die zeitweise Einspeisung von Wasser aus dem Bodensee ist, wie das «St.Galler Tagblatt» berichtet, nun aufgehoben.

  • Am Wasser scheiden sich die Geister

    Die Gemeinde Worb schlägt ihren Bürgern einen Beitritt zum Wasserverbund Region Bern (WVRB) vor, um die Wasserversorgung zu sichern. Dies berichtet die «Berner Zeitung» in einer ihrer Ausgaben. Eine Interessengemeinschaft aber will bloss einen Vertrag mit dem Verbund abschliessen, damit Worb seine Wasseranlagen behalten kann.

  • Kläranlage als Kulturschauplatz

    Die ARA Birs war vor kurzem Schauplatz einer Performance des Theaters Roxy in Birsfelden: Geboten wurde eine gelungene Mischung aus den Geschichten der griechischen Antike, dem Machbarkeitswahn heutiger Technik und dem Glauben an mögliche Verbesserungen der Zukunft.

  • Abwasser verarbeiten statt entsorgen

    Am Infotag der Eawag von Anfang September trafen Fachleute aus der Praxis auf Forscherinnen und Forscher, die nach neuen Wegen suchen – zum Beispiel wie Nährstoffe oder Wärme aus dem Abwasser geschöpft werden können.

  • Aktivitäten rund ums Trink- und Abwasser

    Investitionen, Kooperationen und Ausbaupläne, aber auch Aktivitäten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit prägten den Sommer 2018 der Trinkwasserversorgungen und Abwasserreinigungsanlagen der Schweiz: Eine Zusammenfassung!

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!