de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





Aqua & Gas als News- und Wissensplattform

Bitte beachten Sie, die SVGW-Mitteilungen und Branchen-News werden ab Oktober 2017 auf der offiziellen Publikationsplattform «Aqua & Gas» eingepflegt. Dort finden sich auch aktuelle Fachartikel aus der gleichnamigen Fachzeitschrift des SVGW. Die Mitteilungen der letzten 5 Jahre wurden ebenso migriert und werden auf der neuen Plattform über die Suchfunktion gefunden.

SVGW News

  • Zu viel Dünger im Trinkwasser

    Das SRF-Gesundheitsmagazin «Puls» berichtet über neuste Forschungen bezüglich Nitrat. Die Schweizer Grenzwerte für Nitrat im Trinkwasser seien streng – doch zu wenig streng, wenn es nach einer neuen Studie aus Dänemark gehe.

  • Bundesrat genehmigt Änderungen an drei Verordnungen

    Der Bundesrat hat am 11. April 2018 die Änderung der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) genehmigt, welche namentlich auf eine Verringerung der Feinstaubemissionen aus kleineren Holzfeuerungen abzielt. Diese Änderung der LRV erforderte eine Anpassung der Energieeffizienzverordnung (EnEV). Ferner wurden die Bestimmungen der Gewässerschutzverordnung (GSchV) über die Einleitung von Kühlwasser in Fliessgewässer präzisiert.

  • Bund bewilligt Einspeisung von erneuerbarem Wasserstoff ins Erdgasnetz

    Das Hybridwerk der Regio Energie Solothurn hat die Bewilligung zur Herstellung und Einspeisung von erneuerbarem Wasserstoff ins Erdgasnetz erhalten. Das teilt die Regio Energie Solothurn in einer Medienmitteilung mit. Der Bewilligung des Bundes ist ein langes Verfahren vorausgegangen. Wird der Wasserstoff als Brennstoff genutzt, unterliegt er nicht der CO2-Abgabe und als Treibstoff ist er steuerbefreit.

  • Digitalisierung und Ökobilanzen

    An der diesjährigen Fachtagung zur Generalversammlung des SVGW vom 14. Juni im Hotel Crowne Plaza in Zürich sind die Keynote-Referenten, Prof. Gaëtan Cherix und Fredy Dinkel. Sie sprechen  über die Digitalisierung von Energieressourcen und kommunaler Infrastruktur respektive über Ökobilanzen als Entscheidungshilfe aus Umweltsicht. Anschliessend startet die Wasserfachtagung mit je zwei Referaten zu den Themenblöcken Hygiene und Ressourcenschutz. Parallel dazu findet die Energiefachtagung statt, die sich aktuellen Sachverhalten wie erneuerbarem Gas im internationalen Kontext, Bau und Betrieb von ...

  • Was macht ein Dispatcher?

    Am 25. April 2018 um 16.00 Uhr erfahren Interessierte im Gebäude des VSE in Aarau mehr über den Zertifikatslehrgang Dispatcher. In Zusammenarbeit mit dem VSE und diversen Branchenfachleuten entwickelte der SVGW den modular aufgebauten Lehrgang. Die praxisorientierte Weiterbildung dauert 11 bis 17 Tage (je nach Wahlmodul) und startet im November 2018.  

  • Wasser braucht Nachhaltigkeit

    "The future of water depends on a sustainable planet." Das schreibt Bruno Tisserand, Präsident des europäische Wasserverbandes EurEau, zu dem auch der SVGW zählt, im gerade erschienen Jahresbericht 2017. Themen, die den Verband beschäftigt haben, sind die neue Trinkwasserrichtlinie der EU, Mikroverunreinigungen, Mikroplastik oder die Agrarpolitik.

  • Noch strengere Vorsorgewerte

    Die Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz, der Schweizerische Fischerei-Verband und Vision Landwirtschaft verlangen, dass die Höchstwerte für Pestizide in Gewässern von 0.1 μg/l auf 0.01 μg/l gesenkt werden. Die maximale Belastung durch alle vorhandenen Pestizide in der Summe soll dabei auf 0.05 μg/l angepasst werden. Zudem sollen besonders giftige Pestizide, die einen Höchstwert unter 0.01 μg/l bedingen, verboten werden. Das schreiben die drei Gruppen in einer gemeinsamen Medienmitteilung im Rahmen der Revision der Gewässerschutzverordnung.

  • Massnehmen in Wasserversorgungen

    Messen ist für technische Betriebe, wie sie Wasserversorgungen darstellen, von grundlegender Bedeutung. Dank technischer Fortschritte sind die Möglichkeiten dabei stetig gestiegen. Gerade vor diesem Hintergrund ist es jedoch wichtig, eine sinnvolle Auswahl an Messparametern zu treffen und das Potenzial der gewonnenen Daten auszuschöpfen. Eine neue Empfehlung des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches (SVGW), die seit Anfang Jahr in Kraft ist, unterstützt sie dabei.

  • «Bedienerorientierte Datenhaltung und -auswertung»

    Das Bewusstsein der Wasserversorger für einen sinnvollen Umgang mit Messungen zu fördern, ist ein Ziel der neuen Empfehlung W1014. Dieses erwähnt auch Joachim Lenzner von der Wasserversorgung Zürich, der die Arbeitsgruppe für die Publikation leitete.

  • Das Innenleben von Bade-Entchen

    In 80 Prozent aller Bade-Entchen befinden sich potentiell krankheitserregende Bakterien, darunter Legionellen oder die als hartnäckige Krankenhauskeime bekannten Stäbchenbakterien Pseudomonas aeruginosa. Das ergab eine Untersuchung des Wasserforschungsinstituts Eawag. Die Forscher untersuchten dafür sowohl gebrauchtes Badespielzeug als auch solches, das neu war, aber in benutztes Badewasser oder Trinkwasser eingelegt wurde. Neben den erwähnten Bakterien fanden die Forscher allgemein zwischen 5 Millionen und 75 Millionen Zellen pro Quadratzentimeter auf den Plastikflächen. Obwohl der Bewuchs ...

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

Veranstaltungen

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!