de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





FOWA fördert zwei neue Projekte

(01.09.14) Der Forschungsfonds Wasser (FOWA) hat drei Forschungsanträge an seiner letzten Sitzung genauer untersucht und zwei Projekte als förderungswürdig erachtet. Eines im Bereich Analytik, das andere im Bereich Monitoring.

Im Mai 2014 hat die Fachkommission (FK) des Forschungsfonds Wasser getagt. An der Sitzung wurde der FOWA-Tätigkeitsbericht 2013 besprochen und von der Kommission zur Veröffentlichung freigegeben. Der Bericht ist für alle FOWA- Mitglieder auf www.svgw.ch/ilias abgelegt. Zusätzlich wurden von der FK die Schlussberichte der Projekte 005-12 und 008-13 ebenfalls genehmigt. Auch diese sind für die FOWA-Mitglieder auf dem Intranet zu finden.

Neue Projekte

Vorgängig der Sitzung sind vier Forschungsanträge beim FOWA-Sekretariat eingegangen. Drei dieser Gesuche konnten der Kommission zur Beurteilung unterbreitet werden.

Projekt 1 - OxiScreen

Einsatz einer wirkungsbezogenen Analytik für die Reaktionsprodukte bei der Trinkwasseraufbereitung mit O3, O3/ H2O2 und Cl2/ClO2 (Projekt über 2 Jahre).

Projek t 2 - MEP Monitorage d e l 'eau potable

Online-Überwachung eines Trinkwassernetzes mittels Multiparametersonden. Neben der Evaluation geeigneter Untersuchungsparameter/Sonden liegen die Untersuchungsschwerpunkte bei der Problematik der Energieversorgung sowie der sicheren Datenübermittlung und -auswertung (Projekt über 3 Jahre).

Projekt 3

Schwerpunkt dieses Projekts sind die Erfassung und Auswertung der Wasserverbräuche in Landwirtschaft und Tourismus der Region Montana über einen Zeitraum von vier Jahren als Grundlage zur Ausarbeitung zukünftiger Versorgungsstrategien.

Die FK beurteilte die Projekte 1 und 2 als branchenrelevant und damit als förderungswürdig. Die von der FK für die jeweiligen Projekte gesprochenen finanziellen Unterstützungen können auf dem Intranet unter FOWA in der Liste der laufenden Projekte eingesehen werden.

Resultateworkshop

Im Weiteren wurden die Resultate und die wichtigsten anlässlich des ersten FOWA-Resultateworkshops (Januar 2014) gesammelten Äusserungen und Rückmeldungen der Mitglieder besprochen. In Kapitel 4 des Tätigkeitsberichts 2013 sind die entsprechenden Auswertungen und Informationen dargestellt. Um der von den Mitgliedern oft geäusserten Kritik der unzureichenden Information über die FOWA-Aktivitäten Rechnung zu tragen, beschliesst die FK, zukünftig über spezielle "Mailings" die Mitglieder über wichtige auf dem Intranet abgelegte Dokumente (Berichte, Auswertungen etc.) aufmerksam zu machen.

© SVGW/SSIGE 2011