de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





7. Dürfen Gartenventile nur bis zu einer Leitungslänge von 10 m installiert werden? In den Tabellen für Ausstossleitungen fehlt in der Spalte für 15 m oft eine Angabe der Rohrweite.

Für Apparategruppen und Stockwerkverteilungen ist in den Berechnungsgrundlagen ein Druckverlust von 100 kPa hinterlegt. Weiter besteht in der Sanitärbranche eine Übereinstimmung, dass aus Gründen der Auswechselbarkeit, Kunststoffleitungen da 25 mm nicht in Betondecken verlegt werden.

Wenn in den Tabellen bei 15 m keine Wertangabe steht, bedeutet dies, dass bei einer Kunststoffleitung da 20 mm der Druckverlust von 100 kPa überschritten wird.

Es liegt im Ermessen des Planers oder Installateurs zu beurteilen, ob es vertretbar ist in einer am Netzdruck angeschlossenen Gartenleitung da 20 mm mehr als 100 kPa Druckverlust zu erzeugen.

 

zurück zur Übersicht

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!