de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





Marktüberwachung

Marktüberwachung gas- und wassertechnischer Produkte durch den SVGW

Gas- und wassertechnische Produkte, gleich welcher Art, dürfen weder Menschen noch Umwelt gefährden. Sie müssen den so genannten "grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen" entsprechen, welche vom Bundesrat festgelegt werden. Der zunehmende grenzüberschreitende Handel, Importe aus aller Welt sowie wirtschaftlicher Druck auf die Produkteherstellung bergen jedoch die Gefahr, dass in der Schweiz vermehrt Waren angeboten und in den Verkehr gebracht werden - und sich somit auf dem Mark befinden - welche den gesetzlichen Anforderungen nicht genügen, bzw. diesen nicht entsprechen.

Die Schweiz hat in diesem Bereich ihre Vorschriften an diejenigen der EU angepasst. Sie hat per 1. Juli 2010 das "Bundesgesetz über die Produktesicherheit" (PrSG, SR 930.11) in Kraft gesetzt. Dieses löst das bisherige "Bundesgesetz über die Sicherheit technischer Einrichtungen und Geräte" (STEG, SR 819.1) ab.

Der Staat überträgt die Überwachung der sich auf dem Markt befindlichen Produkte an Fachorganisationen und beaufsichtigt den Vollzug. Verstösse gegen das Gesetz sanktioniert er mit Strafe.

Weitere Informationen

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!