de  |  fr  |  it
 Login   |   Suchen

Suchen in...





Fernwärme/Fernkälte

Der SVGW als weithin bekannte Fachorganisationen im Bereich der Rohrleitungen ist neu auch im Bereich Fernwärme / Fernkälte tätig. In dieser Rubrik finden Sie das gesamte Dienstleistungs- und Beratungsangebot rund um die Fernwärme und die Fernkälte. Zuverlässige und aktuelle Information ist eine notwendige Voraussetzung zur Bewältigung der zahlreichen Herausforderungen in der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Fernwärme- und Fernkältenetzen.

Neu: Richtlinie F1: zum Regelwerk-Shop

 

Aktuell Fernwärme/Fernkälte - Mitteilungen 

Unter "Aktuell Fernwärme/Fernkälte" finden Sie die neusten Mitteilungen und Nachrichten des SVGW zum Thema Fernwärme/Fernkälte. Dort finden sich beispielsweise neue Publikationen, Lancierung von Weiterbildungs-Ausschreibungen oder weitere Mitteilungen über Tätigkeiten des SVGW in diesem Bereich.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Nathalie Spiller gerne zur Verfügung:
Tel: +41 44 288 33 66
Mail: n.spiller[at]svgw.ch


Ziel und Zweck

 

Für die Fernwärme/Fernkälte gelten in der Schweiz europäische Normen, zudem gibt es unzählige Werksvorschriften der einzelnen Unternehmen. Leider gibt es bis heute kein Dokument, das einen einfachen Zugang zu den Normen, den Regelwerken und den rechtlichen Grundlagen bietet. Daher gibt es heute keine Ausgangsbasis für die Investoren, die Planer und die Betreiber, an Hand derer sich ein nationaler Standard ableiten liesse. Für die Besitzer und Betreiber solcher Infrastruktur ist es überaus wichtig sich zu vergewissern, dass die Installationen dauerhaft zur Verfügung stehen und qualitativ hochstehend gebaut sind.

Ziel der Abteilung Fernwärme im SVGW ist es, einen nationalen Mindeststandard zu schaffen, der die Sicherheit, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit von Fernwärme- /Fernkältenetzen gewährleistet. Dadurch wird ein einfacher Zugang zu nationalen und internationalen Normen zur Sicherstellung der Verfügbarkeit und Qualität der Fernwärmeanlagen geschaffen.

Systemgrenzen

 

Im Fokus der Bestrebungen des SVGW im Bereich Fernwärme/Fernkälte stehen die Netzstrukturen, wobei die Schnittstellen bei der Energieerzeugung und bei den Abnehmerstationen liegen. Einbezogen werden alle Komponenten und physikalischen Messgrössen (Temperatur, Druck etc.), welche das Verhalten der Fernwärme-/Fernkältenetze beeinflussen.

Fernwärmenetz von der Wärmequelle zu den Verbrauchern mit Betrachtung des Tiefbaus, der Abzweigungen, der Hauseinführungen und der Dehnschenkel.

Dienstleistungen

 

Wie in den Bereichen Gas und Wasser, werden auch für die Fernwärme/Fernkälte Richtlinien, Fachinformationen und Merkblätter entstehen. Zudem werden Weiterbildungsangebote für Rohrnetzmonteure geplant. Voraussichtlich werden 2016 erste Weiterbildungsmodule für Rohrnetzmonteure im Bereich Fernwärme durchgeführt. Nähere Informationen dazu werden in Kürze folgen.

Eine weitere wichtige Aufgabe des SVGW im Bereich Fernwärme/Fernkälte wird der Know-how-Transfer sein. Die Verbreitung des Wissens wird in Form von Fachtagungen, Erläuterungen der Normen und Richtlinien, der Erstellung von technischen und umweltrelevanten Statistiken und weiteren Dienstleistungen gestaltet.

Damit die Besitzer und Auftraggeber von Fernwärme/-kälteanlagen die Qualität ihres Systems sicherstellen können, wird der SVGW ein Register von zugelassenen Installateuren führen und zudem die Möglichkeit bieten, sich als in diesem Bereich tätiges Unternehmen in eine Datenbank eintragen zu lassen. Auch wird es eine unabhängige technische Beratungsstelle geben, welche bei Fernwärme/Fernkälte Projekten zugezogen werden kann.

Der SVGW pflegt schliesslich die Beziehungen zu nationalen und internationalen Organisationen für Technik, Sicherheit und Normen.

© SVGW/SSIGE 2011
SVGW/SSIGE
Ihr Warenkorb ist leer

Info

SVGW auf Facebook

Besuchen Sie unsere Facebook-Seite und klicken Sie auf "Gefällt mir"!